Publikationen

Dirk Beckedorf, Franz Müller

Förderung von Wahrnehmung und Bindung durch die Systemische Hörtherapie

Wieso verändert das Hören von Mozart-Sinfonien die Öffnungs- und Bindungsbereitschaft eines Kindes? Und warum lassen Mozart-Klänge einen Säugling zur Ruhe kommen und seinen Körper besser spüren? Wie erreichen Hören und Zuhören das Herz des Menschen?
In diesem Buch von Dirk Beckedorf und Franz Müller werden mit großer Klarheit und Systematik die psychosomatischen Grundlagen des menschlichen Hörens sowie die Geschichte, Anwendungsgebiete und Praxis der systemischen Hörtherapie entwickelt.
Die Stärke des Buches liegt darin, dass es Brücken schafft. So gelingt es den Autoren, das Thema des menschlichen Hörens in die Diskussionen der modernen Bindungs- und Gehirnforschung einzubetten. Durch diese interdisziplinäre Betrachtung erfährt die Betrachtung des Ohres und der daran gebundenen Hörfunktionen eine ungeahnte Aktualität.
„Ich bin davon überzeugt, dass das vorliegende Buch viele neue Kreise erschließen wird. Praktiker aus den Bereichen der Körper-, Trauma- und Kinder- und Jugend-Psychotherapie dürfte es ebenso bereichern, wie betroffene Eltern, die gemeinsam mit ihren Kindern eine Hörtherapie erfahren.“ (Thomas Harms)

240 S., viele anschauliche Grafiken, farbig illustriert,
ISBN 978-3-934391-48-2,19,80 Euro/sFr 34,-

Dirk Beckedorf, Franz Müller: Einflüsse des Gehörs auf die pränatale und frühkindliche Entwicklung. In Liem,T. et all. (Hrsg) (2012): Osteopathische Behandlung von Kindern. Stuttgart: Haugverlag S.232-237

Müller, F. (2007): Die Bedeutung des Hörens in der Entwicklung des Menschen. In: W. Cormann (Hrsg.) Menschwerdung - Entstehung, Entwicklung und Veränderung menschlicher Potentiale. Wasserburg am Bodensee: Cormanninstitute Verlag für Systemische Praxis, S. 212-228

Dirk Beckedorf, Franz Müller: Lass mich Deine Stimme hören. In Fuchs, G. (Hrsg). (2011): Wer bist Du? Köln-Kronach: Link-Kluwer S.87- 91

Dirk Beckedorf, Franz Müller: Die Hörtherapie nach Dr. A. Tomatis in Schweizerische Zeitschrift für Ganzheitsmedizin Band 24, Heft 6; Dezember 2012; Basel/Freiburg: Kargerverlag S.358-360.

In gleicher Zeitschrift wurde eine originale Wissenschaftsarbeit zur Hörtherapie unter dem Titel veröffentlicht: Erfüllt die Audio-Psycho-Phonologie die Kriterien der Wirksamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit?

Dipl. Psych. Franz Müller
Hauptstr. 52
23879 Mölln
Telefon (04542) 822072
E-Mail: framuel@framuel.de